Das Ziel

 

Ziel des Projektes nifo ist die nachhaltige Vermittlung von Geflüchteten und AsylbewerberInnen (Mindestalter 16 Jahre) in Arbeit, Ausbildung oder schulische Bildung. Dabei sollen diese eine größtmögliche Eigenständigkeit in ihrem Berufsleben entwickeln, um ihr Leben in Deutschland selbständig gestalten zu können.

 

 


Unterstützung durch ehrenamtlich tätige MentorIn

 


Die Integrationsarbeit mit den Geflüchteten wird federführend von einer Integrationskraft der AJO e.V. durchgeführt. Die Erfahrung
zeigt, dass eine dauerhafte Integration in den Arbeitsmarkt mit Unterstützung durch eine zusätzliche persönliche Begleitung
besser gelingt.

 

Deshalb sind wir für nifo auf der Suche nach Ihnen -
Menschen, die sich hier gerne ehrenamtlich einbringen wollen und
bereit sind, als MentorIn unsere ProjektteilnehmerInnen
auf ihrem Weg ins Berufsleben zu begleiten.

 


Wie kann ich als MentorIn unterstützen?

 


Während der Projektteilnahme geht es für die ehrenamtlichen BegleiterInnen in erster Linie darum, den Teilnehmer bzw. die
Teilnehmerin kennenzulernen, ein Vertrauensverhältnis aufzubauen und zu sehen, ob die Zusammenarbeit funktioniert.

Konkret sind dann bereits verschiedene Hilfestellungen in Absprache mit der Integrationsfachkraft möglich, z.B.:
• Unterstützung bei der Bewerbung
• Begleitung zu verschiedenen Terminen, z.B. zu Behörden, Arbeitgeber
• Sprachvermittlung bei noch geringen Deutschkenntnissen

Bei Antritt eines Praktikums und spätestens in der Nachbetreuung, d.h. nach Arbeitsaufnahme oder Beginn einer Ausbildung, ist die ehrenamtliche Begleitung besonders wichtig.
Hier geht es dann darum, erste/r Ansprechpartner/-in zu sein, insbesondere für die Vermittlung bei Fragen zwischen Arbeitgebern, Kollegen oder Bildungseinrichtungen und dem begleiteten Geflüchteten, Hilfestellung im Arbeitsleben allgemein sowie die Unterstützung bei formalen Angelegenheiten.

 


Was bietet Ihnen nifo?

 


Ein Engagement bei nifo berücksichtigt natürlich Ihre persönlichen und zeitlichen Ressourcen. Um Sie bei Ihrem Ehrenamt zu
unterstützen, bieten wir Ihnen eine Einführungsschulung, fortlaufende Weiterbildungen und bei Bedarf eine kontinuierliche hauptamtliche Betreuung an.

 


Wie kann ich einsteigen?

 


Wichtig ist, dass Sie für die /den Geflüchtete/-n über einen gewissen Zeitraum hinweg Zeit haben und ansprechbar sind, um ein Vertrauensverhältnis aufzubauen.

 


Können Sie sich ein Engagement vorstellen oder
wollen Sie unverbindlich mehr wissen?

Wir freuen uns auf Sie!
 

Ihre nifo-Ansprechpartner bei den Stadtverwaltungen  

mit dem Schwerpunkt Ehrenamts-Koordination

 

Matthias Fuchs

Stadtverwaltung Aalen 

 

Fon   07361 - 52 1023
Mail   matthias.fuchs@aalen.de

 

 

Andreas Hauber 
Stadtverwaltung Ellwangen

 

Fon   07961 84-297
Mail   andreas.hauber@ellwangen.de

 

Stefan Kreß

Stadtverwaltung Schwäbisch Gmünd

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Impressum © AJO e.V. - nifo